Liebe Gäste, Freunde & Partner, 💕

wie so viele von Euch, als Arbeitnehmer, aber auch als Arbeitgeber und selbstständige Unternehmer müssen auch wir mit großem Bedauern aufgrund der aktuellen Landesbeschlüsse, aber auch persönlicher Entscheidungen einschneidende Konsequenzen für unseren Familienbetrieb ziehen. 😢

So bleiben unser Golfpark mit all seinen Einrichtungen, sowie unser Café, unser Abenteuer-Golfplatz und das Minigolf bis auf weiteres geschlossen.

Unser Hotel beschränkt sein Übernachtungsangebot ausschließlich auf Gäste, die keine touristischen Zwecke verfolgen. Die Hotel-Öffnungszeiten werden entsprechend der täglichen Buchungslage angepasst.

Unser Heckers – Restaurant, Café, Bar bleibt zunächst bis zum 01. April geschlossen.

Ihr erreicht all unsere Betriebe trotz der eingeschränkten oder teils ausgesetzten Öffnungszeiten über die üblichen Mailadressen. 📩

Wir sind sehr betroffen von der aktuellen Situation und hoffen das Beste für unser aller Zukunft und darauf Euch bald wieder gesund und munter bei uns begrüßen zu dürfen. 🥰🍀

Eure Familie Hecker und das gesamte Gut Hühnerhof-Team 🐓

Wir stoßen an mit Euch auf das neue Jahr(-zehnt) und wünschen Euch für das frisch gestartete neue Jahr nur das Beste❣️
Mögen Eure Wünsche wahr werden und Ihr und Eure Liebsten gesund bleiben. ☺️

Bis bald auf Gut Hühnerhof 🐓
Eure Familie Hecker

Mit dem von unseren Hotel- und Café-Gästen geschmückten Weihnachtsbaum wollen auch wir Euch allen ein frohes Weihnachtsfest wünschen. 🎄🥰

Wir sind begeistert wie fleißig unser Weihnachtsbaum geschmückt und eigene Dekoration gebastelt wurde. So wurde uns ein echtes Unikat beschert. 🎁🎀

Einen ❤️-lichen Dank und beste Weihnachtswünsche senden Euch Eure Familie Hecker 🐓

Diese Frage hört man in den letzten Wochen immer häufiger. Wir haben jetzt die perfekte Antwort für EUCH gefunden! 🙌
Feiert doch einfach mit uns in unserem familienbetriebenen Heckers – Restaurant, Café, Bar! 🥳

Das Restaurant verwandelt sich zum Jahreswechsel in eine Disco mit riesiger Disco-Kugel, bunten Lichtern, leckeren Drinks und toller Musik der 70er Jahre, um gemeinsam so richtig zu feiern und tanzend in das neue Jahr 2020 zu starten! 👩‍🎤🕺🥂

Sichert euch jetzt eure Tickets. Wir freuen uns auf EUCH! 🎫

Weitere Infos findet ihr unter: https://www.heckers-restaurant.de/70s-silvester-party-no-dinner-just-dance/

Hier der Bericht aus der GNZ und viele weiter Impressionen:

Transparenz als Herzensangelegenheit

Frühlingsfest und offene Türen im Gut Hühnerhof

Ein Hoch auf eine gelungene Veranstaltung: Das Gut Hühnerhof feierte ein buntes Frühlingsfest und ermöglichte Blicke hinter die Kulissen der breiten Angebotspalette.

Kinderschminken konnten die Kleinen dort auch eigene Instrumente in Form von Rasseln aus Kronkorken und Gitarren mit Pizzakartons basteln. Auch outdoor wurde den Kindern Einiges geboten. Sie konnten ihr Können beispielsweise im Geschicklichkeitsparcours des BewegungsGut Hühnerhof, dem Minigolf und beim Golfschnuppern auf der Driving Range des 9-Loch-Platzes unter Beweis stellen oder sich einfach auf der XXL-Hüpfburg austoben.

Für ein besonderes Highlight unter den Erwachsenen sorgte der Künstler von der Entertainmentagentur Andersland. Neben dem wilden Bullen mit seinen roten Augen, der in regelmäßigen Abständen seine Reiter in hohem Bogen in die Luft warf, sorgte er mit viel Witz für ein sehr unterhaltsames Programm, welches schnell zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit wurde. So verweilten die Besucher noch ein wenig länger im Schatten des Innenhofs des historischen Guts, um dem wilden Treiben zuzuschauen.

Das Oberhaupt der Betreiberfamilie des Hotels, des Golfparks und des Heckers-Restaurants, Walter Hecker, betonte im Vorfeld besonders, dass für ihn und die beiden Pächter des BewegungsGuts Familie Frech und der Gutsschänke Stefan Schwedt, neben den zahlreichen Unterhaltungsangeboten die Öffnung aller Türen eine Herzensangelegenheit war. Denn wo bekommt man sonst die Möglichkeit, einmal unverbindlich selbst in die Hotelzimmer hineinzuschauen? Immer wieder seien Gäste auf ihn zugekommen, die einfach nur einmal schauen wollten, um sich selbst von der Qualität und der herzlichen Atmosphäre selbst zu überzeugen.

Viele Besucher nahmen dieses Angebot an diesem Wochenende auch gerne an und wanderten durch den großen Gebäudekomplex. Kühle Getränke und die herrlichen Sonnenstrahlen taten ihr Übriges, so dass alle Besucher ihren Ausflug und Aufenthalt genießen konnten.

Über 100 Gäste folgten der Einladung des Gut Hühnerhofs, dem Förderverein die buntspechte e.V. und dem Musikverein Königshofen e.V., das Konzert in der Tenne am heutigen Sonntag zu genießen.
Über 50 Musiker ließen die Tenne erklingen und brachten das Publikum zum Mitwippen.
Vielen Dank an Harald Krebs und alle Musiker für dieses großartige Konzert.
Wir wünschen den Musikern am 17. Februar viel Erfolg bei ihrem Wertungsspiel in Prag!

 

Musikverein Königshofen spielt ein Benefizkonzert im Gut Hühnerhof

Benefizkonzert auf Gut Hühnerhof: Zu Gunsten der Kita Buntspechte.

Am 4. Februar um 16.30 Uhr spielt der Musikverein Königshofen in der Tenne des Gut Hühnerhof und gibt dabei die schönsten Titel aus Musical, Marsch & Co. zum Besten. Der musikalische Abend findet übrigens zu Gunsten des guten Zwecks statt: Der Erlös geht den Förderverein der buntspechte.

Die Buntspechte und die Sponsoren Gut Hühnerhof, Musikverein Königshofen und offset Büttner freuen sich auf einen schönen Abend voll Musik!

Eintritt: 7 € (Vorverkauf) und 9 € (Tageskasse)

Vorverkaufsstellen:

Kita „die buntspechte“, Tel.: 0 60 58 / 60 14
Hotelrezeption Gut Hühnerhof, Tel.: 0 60 58 / 91 63 84 0
Musikverein Königshofen, Tel.: 0 60 29 / 72 55

 

Hühnerhof goes green - Spende geht an den Förderverein die buntspechte

Unsere Türschilder im Hotel Gut Hühnerhof helfen dabei etwas Gutes zu tun …

… Sie fragen sich „Wie“?

Auf unseren Türanhängern erklären wir unser “Green Housekeeping“: Wer während seines mehrtägigen Aufenthaltes einen oder mehrere Tage lang auf die Zimmerreinigung verzichtet, hilft uns nämlich unseren CO₂-Fußabdruck zu reduzieren – und dafür spenden wir 1 € pro Tag an eine gemeinnützige Organisation in der Region. Alles was unsere Gäste dafür tun müssen, ist, das Türschild mit der Aufforderung „Bitte keine Zimmerreinigung“ an die Außenseite der Zimmertür zu hängen und schon wissen unsere Putzperlen Bescheid.

Dank vieler umweltbewusster Hotelgäste hat sich so im letzten Jahr eine dreistellige Summe angesammelt, die gestern gespendet werden konnte. Bei der Vorstandssitzung des Fördervereins die buntspechte e.V., übergab Myriam Hecker von der Hoteldirektion dem 1. Vorsitzenden Jörn Houben eine Spende in Höhe von 306 €. Dieser Betrag hilft dabei zukünftige Projekte der Gründauer Kita zu realisieren und wir freuen uns schon auf viele umweltbewusste Hotelgäste, die auch im Jahr 2018 wieder helfen etwas Gutes zu tun!

Glücks-Kleeblatt

Wir wünschen allen einen guten Rutsch und ein wundervolles Jahr 2018 voller Glück und Zufriedenheit!

Ihr Team vom Gut Hühnerhof

Vergangenen Samstag fand unser mittlerweile traditionelles Martinsgansturnier statt. Trotz der schlechten Wetterprognose gingen 18 Golfer und Golferinnen an den Start. Gespielt wurde im Modus eines Vierer-Auswahldrives bei dem die Teilnehmer in Zweier-Teams an den Start gingen. Nach gespielten 18-Loch fanden sich die Spieler und Spielerinnen im großen Veranstaltungsraum des „Heckers – Restaurant, Café, Bar“ ein. Dort stießen noch weitere Gäste, sowie die Familie Hecker hinzu. Gemeinsam genossen die Teilnehmer die servierten Gänsekeulen mit Kartoffelklößen und Rotkohl. Walter Hecker, der Präsident des Golfpark Gut Hühnerhof und Familienoberhaupt, begrüßte alle Anwesenden recht herzlich und verwies in seiner Ansprache noch einmal auf die Bedeutung der besinnlichen Jahreszeit, die nun vor der Tür steht. Entsprechend der St. Martins-Umzüge, die zeitgleich in der Gemeinde Gründau stattfanden, umriss er außerdem kurz die Geschichte zu dem barmherzigen Mann, der seinen Mantel teilte. Michael Hecker begrüßte anschließend noch einmal alle und bedankte sich dafür, dass das Turnier überhaupt stattfinden konnte. Anton Mulijon führte anschließend durch die Siegerehrung.

Auf dem dritten Platz landeten Enrique Canete-Sanchez und Oleg Laguzov mit 38 Netto-Punkten. Punktgleich erreichten Marian Botor und Oliver Stoffel den zweiten Platz. Den Sieg und die damit verbundenen Gutscheine für ein weiteres Gänse-Essen, sicherte sich das Ehepaar Spindler mit 39 Netto-Punkten. Nach der Siegerehrung verweilten die Anwesenden noch einen Moment und köpften schließlich noch die gewonnenen Rotweinflaschen.